Herzliche Einladung!
photo 2023 02 01 14 09 53

 

Alle, die lieben sind zu diesem Gottesdienst eingeladen. Die Rhöner Saxophöner begleiten musikalisch diesen Gottesdienst, Vivien und Martin Kaiser gestalten ihn mit einem biblischen Wort, Besinnungselemente und Gebete schaffen die Möglichkeit, über die Liebe, das Verliebt sein oder die Sehnsucht des Menschen nach Liebe nachzudenken.

Wir wollen den Tag zum Gedenken des Heiligen Valentin zum Anlass nehmen, mit den Menschen, die sich in Liebe verbundenen fühlen, inne zu halten, sich über die Liebe zu freuen und ganz bewusst auch um den Segen Gottes für diese Liebe zu bitten.

Der Legende nach war Valentin ein Bischof, der im 3. Jh. im Römischen Reich in Terni in Italien lebte. Es wird erzählt, dass er heimlich Liebespaare traute, die sich z.B. aufgrund ihrer Stellung als Sklaven nicht verheiraten durften.

Er war ein FÜRSPRECHER DER LIEBENDEN und schenkte – so die Legende – den frisch Vermählten Blumen aus seinem Garten. In der Zeit der Christenverfolgung, in der er lebte, wurde er wegen der verbotenen Trauungen und, weil er seinem Glauben treu blieb, hingerichtet.

­