Aktuelles und Infos, in diesen Zeiten, die so anders sind ...

 wir feiern unseren Glauben ... 

 In diesem Sommermonat August sind die Eucharistiefeiern nicht immer - wie so in der letzten Zeit gewohnt - an festen Terminen. 
Bedingt durch verschiedene Patrozinien, die wir feiern dürfen und auch durch das Fest Mariä Himmelfahrt gibt es Gottesdienste in verschiedenen Gemeinden.
Bitte die Gottesdienstordnung beachten.
Auch unter der Woche feiern wir nicht in der eingespielten Ordnung die Eucharistie.
Die Vorgaben, Beschränkung der Anzahl der Mitfeiernden, persönliches Gotteslob, bleiben bestehen.
Mund- und Naseschutz ist nur noch notwendig, um auf den Platz in der Kirche zu kommen, zur Hl. Kommunion zu gehen und wieder beim Verlassen der Kirche:
Während des Gottesdienstes darf er abgenommen werden.
Und immer auch noch die Bitte, sich für den Sonntags-Gottesdienst anzumelden.
Die Telephonnummern stehen in GD_aktuell 

 Besondere Gottesdienst ... im Freien geplant - 
zu diesen Gottesdiensten dürfen sie gerne ihren Stuhl mitbringen.

Am 30. August feiern wir um 10.00 Uhr auf der Wiese neben dem Feuerwehrhaus in Lauter das Patrozinium > Enthauptung Johannes des Täufers <  


> Gebetsanligen im Gottesdienst <

Wir bemühen uns, dass wir in der nächsten Zeit bei den Eucharistiefeiern, die Gebetsanliegen, die noch nicht im Gottesdienst als Bitte benannt werden konnten, dies tun:
Wir feiern dann auch evtl. einen Gottesdienst im bestellten Anliegen in einer anderen Gemeinde.
Auch hier die Bitte die Gottesdienstordnung aufmerksam zu lesen, nachdem sie in der veränderten Form - nicht nach Gemeinde, sondern nach Datum geordnet - ihnen vorliegt.

 Was sich schon bewährt hat ...

Unsere Kirchen sind für Sie geöffnet  ...
In Burkardroth und Premich finden Sie auch ein Für-Bitt-Buch. 
Jede und Jederdarf seine Bitte an Gott in dieses Buch eintragen. Ob mit oder ohne Namensnennung, das bleibt jedem selbst überlassen.
Gerne darf man auch seinen eigenen Kuli für die Eintragung verwenden. 

In der Kirche in Burkardroth werden in diesen Tagen über die Lautsprecheranlage in unregelmäßigen Abständen Kirchenlieder oder klassische Musikstücke gespielt.
Wir hoffen, dass diese Hintergrundmusik den Betenden dabei hilft, ihre Gespräche mit Gott in angenehmer Atmosphäre zu führen. 

Die Bücherei ist offen ....

Die Katholische Öffentliche Bücherei Burkardroth hat wiederi zu den gewohnten Zeiten geöffnet.
Die Bücherei darf nur von Personen betreten werden, die einen Mund- Nase-Schutz tragen. Bis auf weiteres darf sich nur eine Person, bei Familienmitgliedern zwei Personen,
in den Räumlichkeiten der Bücherei aufhalten. Außerdem gelten die allgemein üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Um lange Wartezeiten für Besucher zu vermeiden,
bitten die Büchereimitarbeiter darum, den Aufenthalt in der Bücherei so kurz wie möglich zu gestalten.
Wer nur Medien zurückgeben möchte, muss die Bücherei nicht betreten. Dafür steht ein Rückgabetisch im Pfarrheim bereit.
Weitere Informationen zur Wiedereröffnung unter www.burkardroth.koeb-unterfranken.de

Angebot vom >Würzburger Katholischen Sonntagsblatt< 
Die Veranwortlichen bieten in diesen Zeiten das Sonntagsblatt in einer digitalen Ausgabe an, weil sie davon überzeugt sind, dass durch diese Möglichkeit Menschen Orientierung und Halt finden.
Abrufbar ist die Digitalausgabe entweder über die App „Würzburger katholisches Sonntagsblatt“, die über den Play-Store und den App-Store kostenlos erhältlich ist,
sowie über das Internet unter www.e-paper.sobla.de

 

 

­