Am Samstag, dem 24.9.16, fand auf dem Gelände der Benediktinerabtei Münsterschwarzach der diözesane Ministrantentag 2016 statt. Insgesamt trafen sich dort ca. 1600 Ministranten aus der ganzen Diözese Würzburg. Aus der Pfarreiengemeinschaft Burkardroth waren 78 Ministranten und Begleitpersonen aus den verschiedenen Gemeinden mit dabei.

Der Tag begann mit der Begrüßung aller Ministranten auf dem Sportplatz der Abtei durch den Ministrantenreferenten, Sebastian Volk, dem Abt Michael Reepen und Domkapitular Christoph Warmuth, bevor die Minis Zeit hatten sich auszutoben und nach Lust und Laune an vielen der 74 verschiedenen Workshops teilzunehmen. So konnten sie  z.B. Muggelquidditch spielen, Flöße bauen, basteln oder an Führungen durchs Kloster teilnehmen.

Nach den Workshops und dem gemeinsamen Mittagessen zogen sich alle Minis ihre Gewänder an und versammlten sich wieder auf dem Sportplatz. Dort wurde ein Gruppenfoto geschossen und als Überraschung des Tages landeten vier Fallschirmspringer unweit der Ministranten. In dem folgenden Gottesdienst in der Abteikirche ging es um den Schlüssel zum Leben und zum Himmel, der Jesus Christus für uns ist. Als Andenken bekam jeder Ministrant von den Mönchen der Abtei einen kleinen Schlüssel umgehängt. Es war eine wunderbare Erfahrung mit so vielen Ministranten zusammen Gottesdienst zu feiern und den Ministrantentag zu beenden.

Insgesamt war es ein toller Tag mit vielen schönen Erlebnissen.


­